Was sind Metatags?

Startseite » Webdesign Glossar » Was sind Metatags?

 

Was sind Metatags?

Was sind Metatags und wo werden diese eingesetzt? Es handelt sich bei Meta-Tags um Daten, die einer Webseite hinzugefügt werden können. Diese Dokumente können somit durch weitere Informationen angereichert werden. Vor allem für Suchmaschinen spielen diese Angaben eine enorme Rolle. Für den normalen Nutzer sind die meisten nicht sofort sichtbar und auch gar nicht von Interesse.

Die Metatags verbergen sich im Header einer Webseite, sind strukturiert und enthalten eine Vielzahl von möglichen Attributen. Es können somit weitere Daten zum Seiteninhalt oder Herausgeber enthalten sein, in welcher Sprache die Webseite vorliegt und auch Auskünfte zum Copyright können mit den Metadaten eingebunden werden.

 

Title Tag und Meta Description

Mit die wichtigsten Meta Angaben überhaupt, wenn nicht sogar die Wichtigsten, sind der Title Tag und die Meta Description. Nicht selten entscheiden diese beiden Angaben darüber, ob jemand über die Suchmaschine die Webseite besucht oder nicht. Der Title Tag und in den meisten Fällen auch die Meta Description werden auf der Suchseite dargestellt und dem Suchenden angezeigt. Ein interessanter Titel und die passende Beschreibung sorgen dafür, ob der Besucher die Seite anklickt oder auch nicht. Für die OnPage Optimierung sind diese beiden aus dem Grunde sehr wichtig.

  • Der Title Tag sollte nicht länger als 50 bis 60 Zeichen sein
  • Für die Meta Description ist eine Länge von 130 bis 160 Zeichen optimal

 

Meta Tags Beispiele

Meta Angaben gibt es einige, die man in einer Webseite verwenden kann und auch sollte. Oben haben wir ja bereits den Title Tag und die Meta Description genannt. Diese wollten wir aus diesem Grund auch hier in den Beispielen aufzeigen:

<title>Was ist ein Link? - Bytebizz Internet Service</title>
<meta name="description" content="Erfahren Sie hier im Webdesign Glossar von Bytebizz Internet Service was ein Link ist. ✓ Defintion ✓ Webdesign Begriffe verständlich erklärt."/>

Eine weitere Meta Angabe sind die Keywords. Allerdings kann man auf diese Angabe aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung mittlerweile verzichten. Diese Angabe wird von Suchmaschinen komplett ignoriert.

<meta name=“keywords“ content=“metatags, metakeywords“ />

Die Zeichenkodierung einer Webseite wäre eine weitere wichtige Angabe. Diese Angabe kann verhindern, dass deutsche Umlaute in einer Seite falsch dargestellt werden.

<meta charset="utf-8"/>

Zwei weitere Meta Tags sind der Autor und eine Copyright Angabe. Hiermit können Angaben zum Urheberrecht und zu der Person, die an der Seite gearbeitet hat, gemacht werden.

<meta name="author" content="Autorenname" />
<meta name="copyright" content="Copyright-Inhaber" />

Speziell für Webcrawler (Robots) kann man in einer Seite auch Angaben machen, ob die Seite indexiert werden soll und wie mit gefundenen Links umgegangen wird. Mit der folgenden Angabe kann man dem Crawler sagen, dass die Seite indexiert (in die Suchergebnisse aufgenommen) werden soll und er auch die Links verfolgen darf.

<meta name="robots" content="index,follow" />

Diese Angabe hingegen sagt dem Crawler, dass der Inhalt der Seite nicht indexiert werden soll.

<meta name="robots" content="noindex" />

Ein ebenso wichtiger Meta Tag ist der Viewport. Für die korrekte responsive Darstellung einer Webseite auf einem mobilen Endgerät ist dieser enorm wichtig. Fehlt diese Angabe, nutzen die meisten Browser die Standarteinstellung für einen Desktop PC.

<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0">

 

Meta Tags Generator

Sollten Sie ein Content Management System nutzen, dann können Sie meist dort die einzelnen Meta Angaben machen und diese erscheinen in den Meta Tags der Webseite. Falls Sie sich mit dieser Thematik ein wenig intensiver beschäftigen möchten, dann gibt es gerade für Anfänger auch Meta Tags Generatoren. Mit diesen kann man ein wenig experimentieren, was die einzelnen Angaben angeht.

Link: Meta Tag Generator

 

Meta Tags und Google

Uns erreichen immer wieder Fragen, welche Meta Tags für Google wirklich wichtig sind, um gut einen guten Platz in den Suchergebnissen zu erlangen. Die wichtigsten haben wir oben genannt. Der Meta Title, die Meta Description, die Angabe für die Crawler und vor allem auch die Angaben zum Viewport sind sehr wichtig. Die Angabe zu den Meta Keywords ignoriert Google mittlerweile komplett.

Möchten Sie wissen, wie Ihre Angaben möglicherweise in den Suchergebnissen (SERPS) von Google angezeigt werden? Es gibt einen guten Serp Snippet Generator von Sistrix. Mit diesem können Sie Ihre Seite im Bezug auf die Meta Tags optimieren.

Link: Serp Snippet Generator von Sistrix

 

Meta Tags leicht und verständlich erklärt
Meta Tags leicht und verständlich erklärt

 

 

Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir all Ihre Fragen rund um Meta Tags in Kurzform!

 

Was sind Metatags?

Metatags (alternativ Meta-Angaben oder Meta-Daten genannt) sind HTML-Code-Elemente, die im Head Bereich eines HTML Dokuments (Webseite) eingefügt werden. Für den User sind diese nicht sichtbar. Sie dienen dazu, Informationen über die Website an Suchmaschinen und den Webbrowser zu übermitteln.

 

Was ist der Meta Title?

Der Meta Title (alternativ Title Tag, Seitentitel, Seo Page Title oder ganz schlicht Title genannt) einer Webseite ist der Seitentitel des HTML-Dokumentes und ist ein Pflicht Element in HTML und wird in den Kopfdaten des Dokumentes notiert. Im gesamten Dokument darf dieser nur einmal vorkommen.

 

Was ist der Title Tag?

Der Title Tag (alternativ Meta Title oder auch kurz Title genannt) einer Website ist ein Pflicht Element in einem HTML Dokument und darf nur einmal vorkommen. Dieser wird im Head Bereich des Dokuments eingefügt. Er ist einer der wichtigsten Entscheidungshilfen für Suchende und ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung von Websites.

 

Wie lang darf der Meta Titel sein?

Der Title sollte weder zu kurz, noch zu lang sein. Da Google in Pixeln rechnet und nicht in Zeichen, kommt es an sich auf die Breite in Pixel an. Ab und zu werden Anpassungen vorgenommen. Stand Februar 2019 sind dies 600 Pixel. Dies entspricht 50-60 Zeichen für den Desktop und für mobile Geräte dürfen es 7-8 Zeichen mehr sein. Wir empfehlen die goldene Mitte mit 55 Zeichen anzupeilen und keinesfalls 70 Zeichen zu überschreiten.

 

Was ist ein SEO Titel?

Als SEO Titel (alternativ auch Seo Page Title genannt) bezeichnet man die suchmaschinenoptimierte Version des Meta Title einer Website. Der Title wird in den Suchergebnissen angezeigt und ein gut formulierter und strukturierter SEO Title bietet die Möglichkeit aus der Fülle der Ergebnisse herauszustechen.

 

Was ist eine Meta Description?

Eine Meta Description wird in einer Webseite verwendet und ist ein kurzer beschreibender Text, der den Inhalt eines HTML-Dokuments für Suchmaschinen zusammenfast. Diese wird im Head Bereich der Webseite eingefügt und hat eine maximal empfohlene Länge von 160 Zeichen.

 

Was ist ein Meta Keyword?

Ein Meta Keyword ist ein Schlüsselwort, das in den Meta-Angaben einer Website eingefügt werden kann. In kurzen und prägnanten Worten wird der Inhalt der Webseite wiedergegeben. Für die Suchmaschinenoptimierung sind die Meta Keywords unbedeutend, besitzen keine Rankingrelevanz und werden von Suchmaschinen teils komplett ignoriert.

 

 

Fazit:

Die Einsatzmöglichkeiten von Meta Tags sind sehr vielfältig. Sie sind eine gute Möglichkeit den Suchmaschinen passende Angaben zur Verfügung zu stellen. Die obigen Angaben sind nur ein kleiner Einblick in die gesamte Palette der Möglichkeiten.

 

 

(72 Bewertungen , Durchschnitt: 4.8 von 5.0)