Google: Qualität von User Generated Content

Startseite » Suchmaschinenoptimierung » Google: Qualität von User Generated Content

 

Bei den Inhalten einer Webseite unterscheidet Google nicht zwischen dem User Generated Content und anderen Inhalten. Deshalb spielt die Qualität des Nutzer Content eine sehr entscheidende Rolle für die Gesamtbewertung einer Webseite. Das kann für eine Webseite, die zu einem sehr großen Teil aus Inhalten von Nutzern besteht, zum Problem werden.

Wenn der Nutzer Content von minderer Qualität ist, kann es sogar zu einer negativen Gesamtbewertung der Webseite führen. Deshalb sollte man sich als Webseiten Betreiber überlegen, ob man die Inhalte einer Webseite selektiert und zweifelhaften Content nicht indexieren lässt. Vor allem bei Kommentaren spielt dies eine große Rolle. Gerade dort sollte man als Betreiber einer Webseite unbedingt darauf achten, Spam zu vermeiden.

 

User Generated Content

 

Selbst Schreibfehler haben einen negativen Effekt.

Ebenso schädlich kann Duplicate Content sein. Identische Textblöcke, die auf mehreren Seiten vorkommen, können problematisch sein und die Gesamtbewertung negativer ausfallen lassen.

Hingegen können hochwertige Kommentare, sowie generell Nutzerinhalte mit einem echten Mehrwert, einen enorm positiven Effekt haben. Für Website Betreiber ist es immer wichtiger auf die Qualität der kompletten Webseite zu achten, wenn man in den Suchergebnissen vorne dabei sein möchte.

Unternehmen sollten auf den Bereich Content Marketing einen besonders hohen Stellenwert legen. Dieser wird in der Zukunft des Online Marketing von immer größerer Bedeutung sein.

Quelle: Google Webmaster Hangout vom 18.10.2019