Marketing für Weihnachten

In Deutschland ist Weihnachten das Highlight der Gesellschaft und ebenso der Wirtschaft. Nicht grundlos heißt es: „Oh Du Fröhliche, oh Du Lukrative!“. Das Fest zu Jahreswende hat einen enormen Stellenwert und in manchen Brachen wird zur Weihnachtszeit der Hauptumsatz im kompletten Jahr gemacht. Nutzen Sie Weihnachten für sich schon optimal? Wir haben Ideen für Sie – perfektes Marketing für Weihnachten für Ihr Unternehmen.

WeihnachtsmarketingBesonders lokale Dienstleister sowie kleine und mittelständische Unternehmen nutzen die lukrative Zeit nicht wirkungsvoll. Dabei gibt es enorm viele Möglichkeiten, wie jede Firma und jeder Selbstständige das Weihnachtsfest für sich nutzen kann.

Was die großen Player können, das sollten die Kleineren erst recht nutzen. Viele Großunternehmen schlachten die Thematik ab September förmlich aus. Viele Firmen im Mittelstand versäumen es, die festliche Zeit marketingtechnisch positiv zu nutzen.

Lesezeit: ca. 9 Minuten

Möchten Sie eine umfassende, persönliche Beratung oder den Beitrag Marketing für Weihnachten lesen?

Umsatzkracher Weihnachtsgeschäft

Für sehr viele Unternehmen der Umsatzkracher zum Jahresende.



Im Jahr 2018 gaben Kunden rund 99,4 Milliarden Euro alleine im deutschen Einzelhandel aus.

Bereits im Oktober fangen die ersten Nutzer an und beginnen im Internet mit der Suche zum Fest.

Die Google Suchanfragen zum Keyword „Weihnachten“ lagen im November 2018 bei ca 11.4 Millionen (davon etwa 4.2 Millionen von mobilen Endgeräten) und im Dezember 2018 bei 26.8 Millionen (etwa 10.1 Millionen von mobilen Endgeräten), alleine für Deutschland. Das ist ein enormes Potential für jeden Unternehmer und speziell für den Einzelhandel, wie Sie an folgenden Suchanfragen (Dez. 2018) und dem Suchvolumen sehen.

Auf unserer Liste mit Suchbegriffen stehen mehrere hundert Suchbegriffe. Bei Bedarf geben wir Ihnen gerne die komplette Liste. Gar nicht enthalten sind die Gesuche nach Geschenken im Allgemeinen, die primär nichts mit dem Fest zu tun haben. Darunter fallen dann Spiele, Parfüm, Socken etc.

Im Durchschnitt gibt jeder Erwachsene Deutsche knappe 300 Euro für Geschenke aus.

Hinzu kommen Ausgaben für das Essen, Kleidung und die Dekoration.

Als Unternehmer sollten Sie sich das Weihnachtsgeschäft keinesfalls entgehen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit Privatkunden und Geschäftskunden in einer geschäftlichen Beziehung stehen. Damit Sie keine wichtigen Termine im laufenden Jahr verpassen, haben wir übrigens einen Online Marketing Kalender, in dem Sie wichtige Ereignisse finden.

Kundenkontakt pflegen und aufbauen

Verankern Sie sich in den Köpfen von Kunden und Angestellten.



Die Weihnachtszeit bietet sich an, um sich beim eigenen Kundenstamm wieder in Erinnerung zu rufen. In Zeitalten des Internet eignen sich E-Mails perfekt. Wenn Sie sich von der Masse abheben möchten und ganz besonders gute Kunden haben, dann sollten Sie persönliche Weihnachtsgrüße in Briefform versenden, eventuell ein kleines Geschenk als Dankeschön zukommen lassen. Dies sollten allerdings keine Kugelschreiber, Kalender oder Schlüsselanhänger sein. Diese landen höchstwahrscheinlich im Müll. Eher leckere Lebkuchen oder etwas Süßes. Gerade in der heutigen Zeit realisieren Kunden so etwas und wissen es vor allem zu schätzen. Somit können Sie sich effektiv im Bewusstsein Ihrer Kunden platzieren. Vielleicht bringt Ihnen dies den entscheidenden Vorteil gegenüber den Mitstreitern, wenn es an die Auswahl der eigenen Geschenke geht.

Sollten Sie keinen Einzelhandel betreiben, können Sie dennoch profitieren. Gutscheine werden immer gerne genommen, falls dem Schenkenden die Ideen ausgehen oder man sich nicht direkt festlegen will. Restaurants, Fitnessstudios, Friseure und Dienstleister aller Bereiche, können so einen Nutzen aus der Weihnachtszeit ziehen. Durch das festliche Layout können Sie sehr einfach Kaufanreize setzen. Sprechen Sie Ihre Kunden dabei ruhig direkt an oder nutzen Sie Social Media Plattformen. Dort erreichen Sie sehr viele Menschen und das recht einfach. Marketing für Weihnachten ist durch Social Media Plattformen erheblich einfacher.

Auf festliche Dekoration sollten Sie keinesfalls verzichten. Es gibt auf jeden Fall genug Möglichkeiten festlich zu dekorieren. Je nach dem in welcher Branche Sie tätig sind, erwarten es Ihre Kunden sogar. Dabei sollten Sie auf eine gewisse Qualität achten. Selbst Ihre Website und die Accounts in den sozialen Netzwerken können Sie festlich gestalten.

Ein bunter Teller mit leckerem Naschwerk kommt auf jeden Fall immer gut an.

Egal was Sie machen, es geht darum die Kunden an sich zu binden und sich im Kopf zu verankern.

Kundenbedürfnisse erkennen

Dann können Sie Punkten und setzen Positive Erinnerungen.



Als Unternehmer sollten Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen. Diese Frage sollte für Sie im Mittelpunkt stehen. Was kann ich meine Kunden bieten und wie kann ich Ihnen die Weihnachtszeit erleichtern. Das lässt sich sicherlich nicht für alle Branchen realisieren, jedoch in sehr vielen.

In der Vorweihnachtszeit ist ja nicht nur alles schön. Sehr viele Menschen fühlen sich durch Weihnachten gestresst und teilweise arg unter Druck gesetzt. An der Arbeit ist noch so viel zu erledigen, gerade im Einzelhandel ist es teilweise eine echte Herausforderung und die Planung für zu Hause nimmt durchaus ebenso viel Energie in Anspruch.

Sollten Sie eine Möglichkeit sehen, wie Sie Ihren Kunden die Weihnachtszeit erleichtern können, kann dies im Umkehrschluss für Sie zum Erfolgsmagneten werden. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter oder am besten direkt Ihre Kunden.

Geschenkideen

Für viele Kunden ist die Frage nach einem passenden Geschenk durchaus quälend. Da kann ein Geschenkefinder sehr hilfreich sein. Stellen Sie passende Geschenke für den Ehemann, die Ehefrau, Oma und Opa oder die Kinder passend zusammen. Vergessen Sie nicht die Haustiere. Diese kommen in der Familie nicht zu kurz. Mit guten Ideen nehmen Sie Ihren Kunden viel ab und versorgen Sie direkt mit dem passenden Geschenk. Selbst am Heiligabend sind noch viele auf der Suche und so rücken „Last Minute Geschenke zum besten Preis“ immer gerne in das Blickfeld der Suchenden.

Geschenke verpacken

Sie nehmen Ihren Kunden eine unglaubliche Aufgabe ab, wenn Sie die gekauften Geschenke direkt verpacken. Solch ein kompletter Rundum Sorglos Service wird durch große Ketten geboten und dies ist ein Grund für den Erfolg. Eine Aushilfe für die Festtage kostet nicht die Welt und ein dezenter Aufkleber auf dem Geschenkpapier ist ein klein wenig Extra-Werbung. Selbst bei Online Händlern lässt sich dies realisieren. Ihre Kunden werden es Ihnen danken und Sie im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder bei der Geschenkewahl berücksichtigen.

Freiraum schaffen

Was viele Menschen in der Vorweihnachtszeit nicht haben, ist enorm viel Freizeit. In der Schule oder im Kindergarten stehen einige Termine an. An der Arbeit brennt der Baum. Können Sie es schaffen, Ihren Kunden Freiraum zu schaffen? Wenn ja, denn lässt sich damit durchaus gutes Geld verdienen. Der Catering Service oder Metzger kann die Menschen mit fast fertigen Produkten versorgen. Es gibt sogar viele, die mit dem Dekorieren überfordert sind. Dort bieten sich für Raumausstatter und Event Unternehmen Möglichkeiten. Vielleicht können Sie den Weihnachtseinkauf erledigen. Viele Unternehmen benötigen in der Vorweihnachtszeit externe Dienstleister für gewisse Aufgaben (Express Versand etc.). Wenn Sie auf diesem Gebiet tätig sind, dann bieten Sie Ihre Dienste an. Damit ergeben sich eventuell geschäftliche Beziehungen über die Feiertage hinaus.

Längere Umtauschfristen

Geben Sie Ihren Kunden Sicherheit, indem Sie längeren Fristen für einen Umtausch anbieten. Gerade wenn sie sich nicht sicher sind, ob sie mit dem Geschenk den Geschmack treffen, wird dies umso interessanter. Nach den Festtagen möchte niemand direkt losrennen müssen, um ein Geschenk umzutauschen.

Transparente Bestellinformationen

Für alle Kunden im Onlinehandel ist Transparenz enorm wichtig. Die Frage aller Fragen ist dabei: „Kommt mein Geschenk noch rechtzeitig an?“. Deshalb sollten Sie die Lieferbedingungen deutlich zeigen. Aus Kundensicht ist eine Versandbestätigung mit Nachverfolgungslink sehr sinnvoll. Ebenso wichtig sind die Versandkosten. Falls Sie kostenlosen oder extra schnellen Versand anbieten, sollten Sie dies klar kommunizieren.

Mögliche Fallstricke

Es ist halt nicht alles sinnvoll und manche Strategie birgt Risiken.



Es gibt jedoch auch Fallstricke im Punkt Weihnachten im Online Marketing. Nicht alle Ideen sind wirklich zielführend und Sie können eine Menge Geld verbrennen. In diesem Abschnitt wollen wir darauf ein wenig mehr eingehen.

Rabatte überall

Für Unternehmen ist es relativ einfach Rabatte umzusetzen und genau aus diesem Grund nutzen dieses Instrument sehr viele. Die Menschen werden in der heutigen Zeit von allen Seiten mit Rabatten überschüttet. Unterm Strich ist der Rabatt gar nichts so besonderes mehr und teilweise wird dieser sogar seitens der Kundschaft eingefordert. Die Frage, die Sie sich stellen müssen ist auch: „Hätte der Kunde vielleicht sowieso gekauft und ich mache mir damit meine Marge kaputt?“. Wichtiger als in der Rabattschlacht mitzumachen ist es, gut verkaufen zu können und ein gutes Sortiment aufzuweisen, mit dem man überzeugen kann. Die Kunden kommen sonst ohne Rabatte eventuell gar nicht mehr.

Online Adventskalender

An allen Ecken erwarten einen Nutzer virtuelle Adventskalender. Allerdings ist bei den meisten der Reiz absolut raus. Sie werden es nur dann schaffen zu begeistern, wenn Sie eine wirklich gute Idee haben. Was bringt es dem Kunden, wenn er ein Türchen öffnet? Erwartet ihn wirklich eine schöne Überraschung, die ihn begeistert, und hat er eventuell einen wirklichen Nutzen von der Aktion? Wenn der Nutzer über eine Handvoll Türchen nicht hinauskommt, verpufft ihre Aktion.

Lagerverkauf zu Weihnachten

Gerne wird das Jahresende genutzt, um Lagerbestände zu bereinigen und um alte Waren abzuverkaufen. Wir sind der Meinung, dass Sie viel bessere Umsätze machen, wenn Sie wirklich gesuchte Ware anbieten und nicht mit Rabatten versuchen das Lager zu räumen. Mit gesuchten Produkten und klasse Geschenkideen werden Sie ein besseres Ergebnis erzielen, gerade in der Weihnachtszeit. Deshalb führen große Unternehmen einen Lagerverkauf zu anderen Zeiten durch.

Weihnachten Marketing Ideen

Ihre Kunden ticken ganz unterschiedlich und einige Anregungen möchten wir Ihnen aufzeigen.



Wir möchten Ihnen noch weitere Ideen mit auf den Weg geben, wenn es um Marketing und Weihnachten geht. Welche Möglichkeiten bieten sich Ihnen und was könnte sich lohnen?

Rechtzeitig mit der Planung beginnen

Damit Weihnachten für Sie zu einem wirklichen Umsatz Dauerbrenner werden kann, sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken machen. Das beginnt durchaus schon im Oktober und nicht erst in der Adventszeit. Einige Menschen macht dies bereits und selbst jetzt werden schon erste Geschenke gekauft. Gerade die Personalplanung sollten Sie nicht auf den letzten Drücker machen. Wirklich gute Aushilfen sind Mangelware und diese sollten Sie sich rechtzeitig sichern. Ebenso ist es bei Werbemitteln. Wenn Sie kurz vor knapp Werbemittel erstellen lassen, dann kann es durchaus sein, dass Sie einen Aufpreis zahlen müssen aufgrund der hohen Nachfrage. Sie sollten Ihre Warenbestände rechtzeitig aufstocken und Aktionen planen.

Geschenke Bundles

Kombinieren Sie verschiedene Produkte sinnvoll zu einem Bundle, um es an den Mann oder die Frau zu bringen. Wichtig ist, dass die Produkte zusammenpassen. Diese können Sie mit einem kleinen Rabatt kombinieren, wenn Sie den Verkauf ankurbeln wollen. Bei solchen Bundles ist es sogar möglich, dass Sie Ladenhüter mit sehr gut laufenden Angeboten verknüpfen. Auf diese Art bekommen Sie Reste abverkauft und machen ein gutes Geschäft.

Weihnachtsfreie Zone

Machen wir uns nichts vor, es gibt unter uns durchaus Menschen die das Fest als reinen kommerziellen Zauber bezeichnen und die all dem nichts abgewinnen können. Um diese gezielt zu erreichen, können Sie eine weihnachtsfreie Zone extra einrichten. Das können Sie in einem Online Shop ebenso realisieren, wie in jedem anderen Ladengeschäft. Solch eine Zone können Sie ganz gezielt bewerben. Sie wären vielleicht erstaunt, wie viel Zuspruch Sie erhalten werden.

Spendenaktion

Weihnachten ist eine Zeit der Besinnlichkeit und der Familie. In vielen Köpfen kommen gerade zum Fest Gedanken auf, wie schlecht es vielen anderen Menschen geht und wie gerne man doch denen helfen möchte. Durch eine Spendenaktion können Sie gezielt diese Menschen ansprechen und Bedürftige gibt es mittlerweile in jeder Stadt. Eventuell können Sie pro Einkauf einen kleinen Teil spenden oder Kunden können direkt spenden. Möglichkeiten der Gestaltung gibt es einige. Wenn Sie es wirklich ernst meinen und dies nicht nur als Marketing Gag gesehen wird, ist es für alle eine tolle Sache.

Gleich ist Weihnachten Kunden

Selbst am Heiligabend sind die Städte noch voller Menschen, die immer noch auf der Suche nach Geschenken sind. Diese haben es meist eilig und haben deshalb keine kreativen Ideen. Seien Sie auf diese Kunden vorbereitet. Machen Sie sich Gedanken über Geschenke und helfen Sie den Suchenden mit Ihren Gedanken. Das können sogar Produkte jenseits der üblichen Produktpalette sein. Seien Sie vor allem kreativ, denn damit erreichen Sie eine Menge.

Website im Weihnachtsgeschäft

Ihre Kunden ticken ganz unterschiedlich und einige Anregungen möchten wir Ihnen aufzeigen.



Gerade das Internet spielt bei der Beschaffung von Weihnachtsgeschenken und Dekoration eine enorme Rolle. Selbst bei einem Kauf vor Ort, haben die meisten Kunden sich vorher online informiert. Etwa 30% Prozent informieren sich online und kaufen online. Mit einer gut gestalteten Website können Sie Kunden informieren und zu sich in Ihr Geschäft holen. Wenn Sie mit Ihrem Internetauftritt begeistern, dann machen Sie Kunden auf sich neugierig. So können Sie online Produkte vorstellen und Ihre Website ebenso festlich zeigen, wie Sie es vor Ort in Ihrem Geschäft tun. Das können Sie mit Ihren Social Media Auftritten kombinieren. Es reicht halt nicht mehr aus, einfach nur irgendwie online zu sein. Diese Zeiten sind vorbei, wenn Sie wirklich erfolgreich sein wollen. Durch das Internet haben Sie diese Möglichkeiten und als Online Werbeagentur unterstützen wir Sie dabei.

Viele der oben genannten Aktionen und Möglichkeiten lassen sich auf Websites und Social Media Accounts gut einbinden und kombinieren. Als Internetagentur in Kassel helfen wir Ihnen zielführende Kampagnen zu erstellen und diese zu realisieren. Für jede Branche gibt es Optionen das Weihnachtsfest wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen.

Wollen Sie das Thema Online Marketing professionell angehen und Ihren Traffic mit Strategie erhöhen?

Echte Dankbarkeit und Anerkennung zeigen

Vergessen Sie bitte nicht: Es geht nicht immer nur um das Verkaufen!



Neben den Kunden sollten Sie Ihre Mitarbeiter, Kollegen und Geschäftspartner nicht vergessen. Ein Geschäftsjahr ist voller Stress, Hektik und vielleicht auch mal Streit. Drücken Sie Ihre hohe Wertschätzung aus und machen Sie Ihnen eine Freude. Ohne Ihre Kunden, Mitarbeiter und Partner wären Sie alleine nie erfolgreich.

Die Frage nach dem richtigen Geschenk stellt sich dabei immer wieder. Kulinarische Köstlichkeiten kommen bei einem Partner immer gut an. Sehr viele Arbeitnehmer freuen sich über Gutscheine, einen Abend auf dem Weihnachtsmarkt auf Kosten der Firma oder eine Weihnachtsfeier. Es wird sicherlich immer jemanden geben, die das als lästige Pflichtveranstaltung sieht. Deshalb sollte Sie keine Pflichtveranstaltung daraus machen, sondern für die Mitarbeiter, die sich wirklich darauf freuen.

Wir hoffen unser Artikel war für Sie informativ.

Folgen Sie uns auf Facebook, wo wir stetig weitere Tipps und Informationen mit Ihnen teilen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on skype
Share on whatsapp
Share on email
Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität unserer Website erforderlich sind. Auf Tracking und Marketing Cookies verzichten wir.