Maximal zwei Ergebnisse pro Website und Google SERP

Für mehr Vielfalt möchte Google auf den Seiten der Suchergebnisse sorgen. Die hat Google angekündigt. Zukünftig wird Google wohl nur noch maximal zwei Ergebnisse einer Website pro SERP zeigen. Die Anpassung soll ganz unabhängig vom aktuellen Core Update erfolgen. Dies Reaktion von Google erfolgt auf Grund zunehmender Kritik von Nutzern. Diese bemängelten, dass für manche Suchanfragen zu viele Ergebnisse einer Website angezeigt werden.

Google SERP Änderungen

 

Das so bezeichnete Diversity Update wird nur Webergebnisse betreffen. Für Featured Snippets und Einträge aus Google Maps gibt es keine Änderungen. Diese Information teile Google auf Twitter mit. Mehr als zwei Ergebnisse pro Website sollen nicht mehr angezeigt werden. Ausnahmen seien Situationen in denen eine Website als besonders relevant für Suchanfragen gilt. Subdomains zählen zu einer Website mit dazu und gelten nicht als eigenständige Site. Aber auch hier kann es Ausnahmen geben.

Link zu Twitter: https://twitter.com/searchliaison/status/1136739062843432960

So manche große Plattform muss jetzt wohl mit dem Rückgang ihrer Sichtbarkeit rechnen. Für kleinere Website dürften sich die Chancen deutlich verbessern.