Schlechtere User Experience durch zu große Werbung

In einem aktuellen Video weist Google darauf hin, dass sich die User Experience durch zu große Werbung im oberen Teil der Seite sich verschlechtert. Dort wo die relevanten Inhalte zu sehen sein sollten, dominiert die Werbung durch massive Anzeigenblöcke und der gesuchte Inhalt wird zur Nebensache. Dies gilt vor allem für mobile Websites, wenn der eigentliche Inhalt dadurch zu weit nach unten rutscht.

Wenn Sie jedoch eine mobile Website erstellen sollten Sie unbedingt auf das Erlebnis für den Nutzer achten.

Es spricht absolut nichts gegen Werbung. Allerdings macht es hier Sinn, die Werbung zu splitten.

Bekommt der Besucher im ersten Moment nur Werbung zu sehen, ist er eventuell schneller wieder weg und Ihre Absprungrate steigt. Sie laufen ansonsten Gefahr, dass Besucher Ihre Seite dann sogar meiden. Marin Splitt von Google weist im Video zur Mobile First Indexierung ausdrücklich auf die Problematik hin.

Oftmals fügt sich die Werbung auf einem großen Bildschirm gut in den Inhalt der Webseite ein. Das sieht bei einem Smartphone Display dann schon ganz anders aus. Gerade am Anfang der Seite läuft man Gefahr von einem Werbeblock erdrückt zu werden.

Sehr störend sind die sogenannten Sticky Ads, die selbst beim Scrollen immer eingeblendet bleiben. Anzeigeformate wie Full Screen Ads, die zunächst die ganze Seite einnehmen und der User nach unten scrollen muss, stören ebenso massiv. Absolut nervig sind Pop-Up Ads und eine Anzeigendichte, die zu hoch ist. Unterm Strich haben diese Punkte einen sehr hohen Drang zu nerven, wenn der Inhalt und somit der Grund für den Besuch so weit in den Hintergrund gedrängt wird.

Als Betreiber einer Webseite tun Sie sich mit solchen Formaten keinen Gefallen und das in doppelter Hinsicht. Langfristig könnten Ihre Werbeeinnahmen sinken. Aus Sicht der Kunden sollten Sie es nicht übertreiben. Wenn Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigen, sind diese Dinge nicht zu verachten. Es kann durchaus sein, dass es Sie wertvolle Plätze in den SERPs kostet.

Die User Experience einer Website ist ein Rankingfaktor und somit kann sich ein solcher Seitenaufbau auf Ihre Positionierung in den SERPs auswirken.

Als SEO Agentur in Kassel nehmen wir Ihre Seite gerne etwas genauer unter die Lupe.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on skype
Share on whatsapp
Share on email
Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität unserer Website erforderlich sind. Auf Tracking und Marketing Cookies verzichten wir.