SMART Methode und SMARTe Ziele

Unternehmen sollten sich klare und vor allem realistische Ziele setzen. Die SMART Methode hilft dabei die Zielsetzung sehr präzise auf einen bestimmten Zeitraum bezogen zu definieren.
SMART Methode und SMARTe Ziele

Zuletzt aktualisiert: 20.10.2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
    Auf dieser Seite ...

Nicht selten agieren mittelständische Unternehmen eher aus dem Bauchgefühl und verfolgen keine festen Zielsetzungen. Durch die SMART Methode können Sie strukturiert und vor allem zielorientiert arbeiten. Dadurch werden Sie um ein Vielfaches erfolgreicher und produktiver. Wir zeigen Ihnen die Vorteile, geben in diesem Artikel hilfreiche Beispiele und Tipps für die Umsetzung.

 

Was ist die SMART-Methode?

Bei der Methode geht es darum sich Ziele zu setzen, die in einem fest definierten Zeitraum erreich bar sein. Die Buchstaben stehen dabei für:

S“: specific => spezifisch
M“: measurable => messbar
A“: attainable = > attraktiv / erreichbar
R“: realisitic / relevant => realistisch
T“: time-phased / time-based => auf einen Zeitraum bezogen

 

SMART Methode - Grafische Darstellung

 

 

SMART Ziele Beispiele

Mit Beispielen wird klarer, worum es bei dieser Methode geht und wo die Vorteile liegen.

 

Beispiel 1:

In der SEO-Beratung fragen wir immer welche Ziele sich das Unternehmen für die nächsten Monate gesteckt hat und welche Rolle dabei die Firmenwebsite spielt. Meist bekommen wir als Antwort: „Wir möchte bei Google besser gefunden werden“. Das ist zwar inhaltlich richtig, jedoch sehr unpräzise formuliert.

Viel besser wäre es die Antwort präzise zu formulieren:

„Wir möchten in den nächsten 6 Monaten mit dem Begriff Webdesign Kassel in der Region Kassel unter den ersten 6 Positionen in der Google Suche gefunden werden.“

Damit ist die Aufgabe klar definiert, das Ziel erreichbar und die Umsetzung messbar.

 

Beispiel 2:

Ein weiteres sehr schwammiges Ziel wäre: „Wir möchten eine neue Website“.

Formulieren Sie eine klare Zielsetzung: „Wir möchten in den nächsten 2 Monaten eine neue Firmenwebseite gestalten lassen, auf der unsere Leistungen (Leistung 1, Leistung 2 etc.) und die Firmengeschichte dargestellt werden. Die Umsetzung soll durch die Bytebizz Internetagentur erfolgen. Mit den Leistungen wollen wir lokal Kunden gezielt ansprechen und 10 Neukunden pro Monat generieren. Die Kontaktaufnahme soll per Telefon und dem Kontaktformular erfolgen.“

Es geht noch spezifischer. Allerdings dürfte Ihnen klar sein, was sich hinter der SMART Methode verbirgt.

Als Website Agentur wissen wir, was der Kunde möchte und wie der zeitliche Rahmen ist.

 

 

Vor liegen die Vorteile der SMART Methode?

Wenn wir Ziele zu schwammig formulieren, dann fällt es schwerer diese zu verfolgen. Durch die Unklarheiten und unpräzise Formulierung finden sich leichter Ausflüchte, weshalb das Ziel nicht verfolgt wird und es ist einfach unklar was gemacht werden soll. Durch die zeitliche Eingrenzung wird ein Gefühl der Dringlichkeit geschaffen. Wir Menschen neigen sonst dazu solche Aufgaben vor uns herzuschieben und irgendwann verläuft sich alles im Sande. Die SMART Methode unterstützt Ihre Arbeit.

 

SMART Ziele formulieren

Die Zielsetzung SMART zu formulieren ist keine Wissenschaft. Projekte mit schwammig formulierten Zielen dauern oftmals länger oder werden gar nicht fertig. Die detaillierte Ausformulierung einer Zielsetzung ist nicht nur etwas für Unternehmen. Auch im privaten Bereich kann Ihnen diese Methode bei der Realisierung Ihrer Ziele helfen.

Durch die klare Formulierung lassen sich Misserfolge vermeiden.

Wichtig ist, dass Sie die Ziele schriftlich formulieren.

Somit können die Zielvorgaben jederzeit weitergegeben werden, falls Sie Aufgaben an Mitarbeiter weitergeben oder sich ein Team bei der Realisierung ändern. Sollten Sie mehrere Projekte parallel abwickeln ist diese Methodik essenziell. Bei der Ausführung können Sie den Fortschritt im Projekt messen.

 

Fazit

Anhand der Beispiele können Sie deutlich erkennen, warum die SMARTe Zielformulierung wichtig ist. In vielen Situationen ist die Festlegung von SMART-Zielen von Vorteil. Je klarer Sie Zielvorgaben formulieren, umso leichter fällt es, diese zu erreichen. Wichtig sind erreichbare und realistische Ziele, die zu einem bestimmten Zeitpunkt umgesetzt werden sollen. Ziele sind unverzichtbar für den Erfolg. Ohne ein konkretes Ziel vor Augen, werden Sie nicht vorankommen und vor allem nicht wissen, wie nah Sie Ihrem Ziel bereits sind.