Social Media oder Website

Die schnellwachsenden Nutzerzahlen und der rasante Erfolg der sozialen Netzwerke bringt immer wieder die Frage auf den Tisch ob eine Website wirklich noch sinnvoll ist oder ob diese nicht bereits in die Mottenkiste gehört. In diesem Beitrag wollen wir der Frage Social Media oder Website auf den Grund gehen. Die Frage stellt sich jedoch eigentlich nicht.

Website oder Social MediaUnternehmen und Vereine sollten alle Möglichkeiten nutzen, um möglichst viele Nutzer im Internet zu erreichen. Die sozialen Netzwerke eignen sich perfekt, um viele Nutzer zu erreichen.

Jedoch sollten Sie keinesfalls auf eine eigene Website verzichten. Warum? Darauf gehen wir hier in diesem Artikel ein. Wir wägen die Vorteile und Nachteile ab. Am Ende gibt es ein Fazit dazu.

Lesezeit: ca. 8 Minuten

Wünschen Sie eine persönliche Beratung welche Strategie für Sie die beste ist oder möchten Sie den Artikel lesen?

Welche Vorteile bieten die sozialen Medien?

Fast jeder Erwachsene nutzt mehrfach täglich die sozialen Netzwerke.



Für fast jeden Deutschen gehören die sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter etc.) zum Alltag fest dazu. Etwa 40 Prozent nutzen diese, um Angebote für Produkte und Dienstleistungen finden. Sehr viele Nutzer lassen sich gezielt über neue Produkte bestimmter Unternehmen informieren. Welche Vorteile hat man und was bringt es?

Die grundlegende Frage ist doch: Wie kann ein Unternehmen bzw. Verein möglichst viele Nutzer erreichen und dauerhaft an sich binden und im Kontakt bleiben? Im Prinzip bieten die sozialen Medien jede Menge Möglichkeiten, die Reichweite zu erhöhen. Zweifelsohne können Sie hier Ihre Kunden und Mitglieder finden und vor allem sehr unkompliziert mit Ihnen in Kontakt treten. Allerdings lohnt es sich, dennoch eine eigene Website zu haben. In diesem Artikel gehen wir darauf detailliert ein.

 

Bekanntheit steigern

Die sozialen Netzwerke eignen sich perfekt dazu, neue potentielle Kunden anzusprechen und an das Unternehmen zu binden. Sie können hier ganz gezielt Ihre Zielgruppe ansprechen und immer erreichen.

 

Präsent bleiben

Die meisten Nutzer schauen mindestens einmal am Tag in ihre Accounts. Viele tun dies sogar mehrfach. Dadurch können Sie Ihre Fans und Follower bei jedem Login erreichen. Somit bleiben Sie im Kopf der Nutzer.

 

Zugriff auf Website erhöhen

Wenn Sie nützliche und informative Inhalte Ihrer Website in den sozialen Medien teilen, schauen viele interessierte Nutzer auf Ihre Website. Somit können Sie den Traffic Ihrer Website steigern und gleichzeitig die Reichweite erhöhen.

 

Direkte Kundenkontakte

In den sozialen Medien können Nutzer ganz einfach und direkt mit Ihnen in Kontakt treten. Neben Kommentaren und privaten Nachrichten, können Nutzer bei Facebook ganz unkompliziert Termine mit Ihnen vereinbaren.

 

Verkauf ankurbeln

Sehr viele Nutzer in den sozialen Medien kaufen auch direkt über Beiträge. Sie erreichen auf einen Schlag sehr viele Menschen und können auf diesem Wege enorm Ihrer Verkäufe ankurbeln.

 

Kaufentscheidungen beeinflussen

Durch Mundpropaganda in den sozialen Netzwerken können die Kaufentscheidungen entscheidend beeinflusst und gesteuert werden. Sogenannte Influencer können über Ihr Unternehmen oder Ihre Marke sprechen und somit die Glaubwürdigkeit und Bekanntheit steigern.

 

Gezielt werben

In sozialen Netzwerken können Sie gezielt Werbung an Ihre Zielgruppe ausliefern lassen. Werbung müssen Sie hier nicht breit streuen. Sie können hier nach Geschlecht, Altersgruppen, Interessen und vielem mehr unterscheiden.

 

Leichte Bedienung

In den meisten Fällen können die sozialen Netzwerke durch die ansprechende Optik überzeugen. Als neues Mitglied wird man fast an die Hand genommen und kann spielend einfach sein Profil erstellen, Fotos hochladen und Beiträge verfassen.

Es sind viele Vorteile und diese gilt es als Unternehmer zu nutzen.

Was genau sind die Risiken oder Nachteile?

Es ist durchaus nicht nur alles positiv. Man kann selbst viel Zeit in den sozialen Netzwerken verbringen.



Wo viel Licht ist, ist aber ebenso viel Schatten. Im ersten Moment scheint alles wunderbar zu sein. Wenn man sich ein wenig Zeit nimmt und alles durchleuchtet, dann erkennt man einige Schwächen und sogar enorme Risiken, wenn Sie nur auf diese Netzwerke setzen. Einige dieser Nachteile sehen Sie eventuell nicht unbedingt als nachteilig, weil Sie diese nicht nutzen. Es gibt allerdings Nachteile, die sich tatsächlich gravierend auswirken können.

 

Ihr Account wurde gelöscht

Ein enormes Risiko ist in der Tat, dass durch den Betreiber der Account gelöscht wird. Sie sind abhängig von den Entscheidungen des Betreibers und diese können unter Umständen extrem ausfallen. Dann ist Ihre geschäftliche Grundlage weg.

 

Ihr Account wurde gehackt

Es gibt immer wieder das Risiko, dass Ihr Account durch einen Hacker gekapert wird und dieser Sie erpresst, den Account löscht oder damit Ihren Ruf komplett ruiniert. Auch in diesem Fall kann es für Sie das Aus bedeuten.

 

Kein Zugriff auf Mitgliederdaten

Sie haben keine Möglichkeit an die Mitgliederdaten Ihrer Fans, Freund und Follower zu kommen. Im schlimmsten Fall können Sie niemanden mehr erreichen.

 

Kaum Individualität möglich

Es ist fast nicht möglich eigene und vor allem individuelle Layoutanpassungen vorzunehmen. Das Anpassen von Bildern, Texten und Videos ist zwar möglich, allerdings ist der Rahmen dafür doch recht eng.

 

SEO ist kaum möglich

Es ist kaum möglich den eigenen Account für Suchmaschinen zu optimieren. Gerade Suchmaschinen sind jedoch immer noch der größte Lieferant für Besucher.

 

Werbung der Konkurrenz

Die meisten sozialen Netzwerke finanzieren sich durch Werbung. Somit kann es durchaus vorkommen, dass ein Mitglied beim Besuch Ihres Accounts Werbung für ein Unternehmen der Konkurrenz zu sehen bekommt.

 

Content Rechte

Durch die Teilnahme in einem sozialen Netzwerk übertragen Sie ist den meisten Fällen die Rechte an Texten, Bildern und Videos an den Betreiber. Diese darf er dann für eigene Zwecke durchaus nutzen.

 

Social Media ist ein Zeitfresser

Keinesfalls ist der Faktor Zeit zu missachten. Es dauert doch recht lange, sich eine eigene Community aufzubauen und die regelmäßige Pflege geht auch nicht einfach mal eben nebenbei. Viele Nutzer erwarten zudem schnelle Antworten.

 

Problematik Datenschutz

Hier kommen wir nicht drum herum den Punkt Datenschutz ins Spiel zu bringen. Sie haben kaum die Möglichkeit zu prüfen was mit personenbezogenen Daten passiert, wie diese gespeichert und verarbeitet werden.

 

Nicht jeder nutzt soziale Medien

Auf Grund der angeführten Punkte, gibt es Menschen die nicht in den sozialen Netzwerken sind. Diese werden Sie nicht erreichen können bzw. diese nicht Sie.

Welche Nachteile hat eine Website?

Jede Medaille hat nun mal zwei Seiten und somit hat eine Internetseite ebenso Nachteile.



Da wir alles durchleuchten möchten, wollen wir die Nachteile einer Website nicht unter den Teppich fegen. Denn hier ist nicht alles super und mit Sicherheit kein Selbstläufer. Es reicht nicht aus, wenn Sie sich ein tolles Webdesign erstellen lassen und dann wird Ihre Seite schon erfolgreich. Falls Sie solche Gedanken haben, sollten Sie diese schnell vergessen. In einer erfolgreichen Webseite steckt viel Arbeit, ebenso in einem erfolgreichen Social Media Account. Dennoch macht es für jedes Unternehmen wirtschaftlich Sinn und selbst mit einem kleineren Budget kann eine Firma schon viel erreichen. Dabei greifen wir Ihnen gerne unter die Arme. Hier sind zunächst die negativen Aspekte.

 

Kosten für Hosting

Beim Betreiben einer eigenen Website entstehen Kosten für das Hosting. Diese richten sich nach dem Anbieter und den Anforderungen. Für eine ganz normale Website liegen die Kosten bei unter fünf Euro pro Monat.

 

Aufwand und Kosten bei der Erstellung

Eine Website muss zunächst einmal gestaltet und erstellt werden. Dieser Vorgang kostet Zeit oder eben Geld, wenn man eine Webdesign Agentur damit beauftragt. Hier richtigen sich die Kosten nach den Wünschen und Anforderungen.

 

Aufwand um Besucher zu bekommen

Eine ganz neue Website hat zunächst kaum Besucher. Um diese zu bekommen, muss die Seite ansprechende Inhalte für die Nutzer bieten, damit diese auf das Angebot aufmerksam werden. Alternativ ist es möglich, die Nutzer durch Werbung zu locken. Dadurch entstehen widerum Kosten.

Welche Vorteile bietet eine eigene Website?

Nutzen Sie für sich die Vorteile, die eine eigene Homepage bietet.



Natürlich hat eine eigene Firmenwebseite bzw. Homepage für einen Verein einige Vorteile. Gerade Unternehmen die das Internet kommerziell für sich nutzen, sollten auf keinen Fall die Vorteile außer acht lassen. Deshalb hat jedes große Unternehmen eine eigene Internetseite und setzt diese aktiv ein. Meistens gibt es in jedem größeren Unternehmen eine eigene IT-Abteilung. Was bietet die eigene Firmenseite im Netz?

Die Website gehört Ihnen

Einer der wichtigsten Punkte und Vorteile ist, dass die Website Ihnen gehört. Im Rahmen der gesetzlichen Bedingungen können Sie machen was Sie wollen. Sie können sich hier frei entfalten. Ob Sie einen Online Shop erstellen, einen Blog betreiben, Online Kurse anbieten oder welche Inhalte auch immer Sie öffentlich zeigen möchten, hier haben Sie den notwendigen Platz dafür. Über die Daten Ihrer Mitglieder verfügen Sie.

Branding und Marke aufbauen

Ihre eigene Website können Sie als Marke aufbauen. Das ist keinesfalls ein Privileg großer Unternehmen. Mit Ihrem Branding können Sie sich Reichweite und Bekanntheit verschaffen.

Seriöse Wirkung nach außen

Bei den meisten Kunden hat eine eigene Website eine ansprechendere Wirkung, wie nur ein Social Media Account. Dort können Sie detaillierte Informationen über Ihre Produkte, Dienstleistungen, Downloads und weitere wichtige Dinge einbinden.
Individuelle Optimierung ist möglich

Auf Ihrer eigenen Website können Sie alle Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung voll ausschöpfen. Damit werden Sie langfristig besser gefunden und bekommen mehr Besucher. Bei Marketing Kampagnen können Sie gezielt die User lenken und zu Aktionen bewegen.

Fazit

Sie sollten für sich die positiven Seiten erkennen und einsetzen.



Wie Sie sehen, haben sowohl Social Media Dienste als auch Webseiten ihre Vor- und Nachteile. Ziel als Unternehmer sollte es sein, alle Möglichkeiten zu nutzen, die sich einem bieten. Was spricht dagegen, das beste miteinander zu kombinieren? Die Frage ob Social Media oder Website stellt sich somit eigentlich nicht wirklich. In der Kombination können Sie das Beste herausholen und somit für sich den größtmöglichen Erfolg sichern. Gerade wenn Sie über einen Website Relaunch nachdenken oder sich eine Website erstellen lassen wollen, sollten Sie sich ebenso Gedanken bezüglich einer guten Strategie für die sozialen Netzwerke machen.

So können Sie auf Ihrer Website Artikel schreiben, Produkte vorstellen und dann diese direkt in einem Netzwerk teilen. Der Beitrag kann dann Interessenten locken. Sie bekommen Likes und Kommentare. Bei Gefallen schauen die User weiter auf Ihre Website und dort haben Sie es selbst in der Hand, was Sie dem User bieten. Potentielle Kunden können Sie direkt zu einer Registrierung bewegen und mit Extra Rabatten sowie Vorteilen locken. Damit können Sie sich einen Kundenstamm aufbauen und diese immer wieder gezielt ansprechen. Im Übrigen eignet sich das ebenso bei Handwerkern und Dienstleistern aller Art.

Soziale Netzwerke als Marketing Kanal nutzen

Eine ansprechende Website ist die Basis für Ihr Business!



Profitieren Sie von unserem Fachwissen und der Erfahrung. Wir bieten Ihnen 20+ Jahre Erfahrung und Fachwissen, dazu eine professionelle Lösung die fair und günstig ist. Eine gute Website lässt sich nicht nebenbei in einer Stunde erstellen. Dennoch können wir bereits im unteren dreistelligen Bereich Webdesign Pakete zum Festpreis anbieten, damit die Kosten nicht Ihr Budget sprengen und Sie sich dennoch eine professionelle Website erstellen lassen können, die von Anfang an überzeugt. Ebenso haben wir also Agentur für Webdesign in Kassel funktionierende Konzepte wie Sie Social Media Dienste und die eigene Homepage optimal vernetzen können. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie eine umfangreiche Beratung wünschen, Ihr eigenes Projekt realisieren wollen oder Ihre bestehende Website gewinnbringender einsetzen möchten. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und erarbeiten Ihr individuelles Erfolgskonzept.

Häufig gestellte Fragen

Kurze und knappe Antworten auf Ihre Frage Social Media oder Website.



Soziale Netzwerke gibt es sehr viele. Jede Plattform hat seine Besonderheiten und Vorzüge. Welche sich für ein Unternehmen eigenen, hängt vor allem von der Zielgruppe ab und welche Möglichkeiten Sie nutzen wollen. Xing und LinkedIn gehören zu den Business Netzwerken. Instagram, Facebook, Youtube und Snapchat sind Netzwerke für Privates und Geschäftliches. Der Kurznachrichtendienst Twitter eignet sich gut für Promotion.

Es gibt sehr viele Netzwerke. Welche für Sie wichtig sein könnten, hängt von Ihren Zielen ab. Im deutschsprachigen Raum wären vor allem Youtube, Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter, LinkedIn und Xing zu nennen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on skype
Share on whatsapp
Share on email
Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität unserer Website erforderlich sind. Auf Tracking und Marketing Cookies verzichten wir.